Rückblick 08. - 11. November 2016 - electronica 2016

Die BMK stellte auf der electronica 2016 Ihre Innovationen und neuesten Service vor:
- Produktentwicklung - funktional sicher von der Konzeption bis zur Serie
- Fertigung per Excellence - Prozesse für anspruchsvolle Elektronik
- Best fit Testentwicklung - wirtschaftlich mit optimaler Prüftiefe
- Advanced SCM - schneller, genauer, individueller
- Industrielles End-of-Life Management - aus den Augen, aber nicht aus dem Sinn

Rund um 360° Elektronik
Mithilfe eines Exponates, legten die Messebesucher Hand ans Steuer und erlebten unser Dienstleistungsportfolio für den kompletten Produktlebenszyklus von elektronischen Baugruppen und Komplettgeräten.

Wie genau können Sie bestücken?
Auch in diesem Jahr testeten die Besucher Ihr Fingerspitzengefühl an einem Laser-Scanner Aufbau der Firma SCANLAB.

Im Namen der gesamten BMK bedankt sich die Geschäftsführung bei allen Besuchern für die interessanten und wichtigen Gespräche.

 

Rückblick: BMK auf der kontakTA

Auch dieses Jahr war BMK Aussteller auf der Jobmesse kontakTA in der Technikerschule Augsburg. Rita Ruf, stellvertretende Personalleiterin bei BMK, schätzt die Plattform, um gut ausgebildete Absolventen zu rekrutieren.
->mehr
->Beitrag im a.tv

Rückblick: FED Regionalgruppe München zu Gast bei BMK, 18. November 2015

Unter den Themenschwerpunkten Bewertung technischer Beweismittel und Regeln für die Nutzengestaltung fand das diesjährige Treffen der FED Regionalgruppe München bei BMK statt. Neben den Fachvorträgen, hatten die Teilnehmer die Möglichkeit an einer Führung durch BMK teilzunehmen.

->mehr

   

Rückblick: BMK auf der productronica vom 10.-13. November 2015

"Wenn Sie vorne sind... sind wir mit Sicherheit dabei". BMK präsentierte sich auf der productronica 2015 als kompetenter Partner für den gesamten Produktlebenszyklus von elektronischen Baugruppen.

Mithilfe eines Exponates, einem Kalibriersystem SCANalign des Herstellers SCANLAB, testeten die Messebesucher begeistert ihre manuellen Bestückfertigkeiten. Sie mussten 2 Bauteile auf eine Leiterplatte positionieren. Erlaubt war eine Varianz von 3-4 µm.

BMK gehört zu den BestEMS
Auf der productronica wurde BMK der BestEMS Award verliehen. In allen 4 Kategorien (Entwicklungsdienstleistungen, Obsolescence Management, Leading -Edge Fertigungstechnologien und Smart EMS) war BMK bei den Großunternehmen unter den Erstplatzierten.

Stephan Baur, Geschäftsführer BMK professional electronics GmbH, nahm an der Diskussionsrunde von Philip Stoten zum Thema Industrie 4.0 teil.
->mehr

Unter der Headline "Industrie 4.0 meets EMS" diskutierte Herr Baur mit weiteren CEOs auf dem Marketplace PCB & EMS, moderiert von Karin Zühlke (Leitende Redakteurin Markt & Technik).

Die gesamte BMK bedankt sich bei allen Besuchern für die interessanten Gespräche.

11.-14. November 2014 - Rückblick electronica

Unter dem Motto „20 Jahre Begeisterung für Elektronik“ stand der diesjährige Messeauftritt von BMK auf der electronica, 11.-14. November 2014.
Ein neues Standkonzept wurde umgesetzt. Im Mittelpunkt das Segelschiff, in dem BMK seine Kunden durch stürmische Gewässer oder Flauten steuert.

Mithilfe einer virtuellen Company Tour konnten BMK-ler den Besuchern einen Rundgang durch das Unternehmen ermöglichen. Die Stele „Historie“ zeigte dem Messebesucher den Weg, den BMK seit 1994 zurückgelegt hat.



Der erste Messetag hatte das Thema: Obsolescence Management. Anke Bartel,  Vorstandsmitglied von COG, führte den neu erstellten smartPCN Film vor. Dass das Thema eine aktuelle Brisanz hat, zeigte das große Interesse. Im Vorfeld der Messe wurde in zahlreichen Fachmedien über den Obsolescence Day auf der electronica hingewiesen.

Stephan Baur wurde von der Presse gesucht. Am 3. Messetag gab er Evertiq ein Videointerview auf dem BMK Stand, das Evertiq online veröffentlichte. Darüber hinaus stellte sich Herr Baur den deutschen und englischen Fragen von emsnow, einem Online-Fachportal. Weitere Journalisten der Fachzeitschriften Markt & Technik sowie ElektronikPraxis ließen sich auf den neuesten Stand bringen.

Mit Begeisterung nahmen die Messestandbesucher am BMK-Gewinnspiel teil. Die glücklichen Gewinner konnten sich über ein Kulturwochenende im Hotel Drei Mohren in Augsburg und den Jochen Schweizer Erlebnisboxen "Traumauto fahren" sowie "Runter vom Sofa" freuen.

Im Namen der gesamten BMK bedankt sich die Geschäftsführung bei allen Besuchern für die interessanten und wichtigen Gespräche.

24. September 2014 - Rückblick BMK Elektronikforum "Elektrischer Explosionsschutz und Funktionale Sicherheit"

Auf dem BMK Elektronikforum standen der elektrische Explosionsschutz und die funktionale Sicherheit im Fokus. Annähernd 70 Fachleute folgten interessiert den Expertenvorträgen. Bei der „Elektronikforum goes Live Tour“ in den BMK Hallen überzeugten sich die Teilnehmer von der praktischen Umsetzung der Anforderungen bei der Fertigung von Produkten, die funktional sicher sein müssen und im Ex Bereich eingesetzt werden.

Das BMK Elektronikforum wurde als sehr gut geplante Veranstaltung bewertet, die mit großer Aufmerksamkeit durchgeführt wurde. Die Teilnehmer lobten die kompetenten Referenten und die Themenzusammenstellung. Stephan Baur, Geschäftsführer der BMK, resümiert: "Der Fokus lag diesmal auf den Details. Wir hatten einen hochwertigen Expertenaustausch sowohl mit Bestandskunden als auch mit Interessenten." BMK wird die erfolgreiche Veranstaltungsreihe Elektronikforum auch in 2015 fortführen.

BMK erhält Platinum Status im Texas Instruments Design Network

     Dieter Müller, li. Gesellschafter BMK Group und Dominique Poissonnier, TI EMEA‘s 
     Partnership Program Director

Durch den Platinum Status erhält BMK einen noch tieferen Einblick in die neusten Produktentwicklungen von TI, neben weiteren Vorteilen, die besonders innerhalb der Elektronikentwicklung einen entscheidenden Vorsprung verschaffen:

- Direkter und erweiterter Zugang zu Entwicklungsplattformen und Bauteilen
- Bevorzugte Verfügbarkeit und Belieferung von Produktsamples
- Expertise über TI Seminare, technische Trainings und Workshops
- Zugang zu Vorabinformationen zu TI Bauteil-Neuentwicklungen
- Unmittelbarer Zugriff auf TI Technologie Ressourcen und Support

Weitere Informationen zum TI Design Network sind unter www.ti.com/designhouses zu finden.

Im Folgenden der offizielle Fachartikel von TI (Autorin Claire Wilson):

Im Rahmen der Messe Embedded World in Nürnberg wurde der BMK Group die Auszeichnung zum Status als Platinum Partner von Texas Instruments Design Network überreicht.

Das süddeutsche Unternehmen BMK hat langjährige Erfahrungen mit Designs basierend auf den Embedded Solutions von TI und ist damit in der Lage, den Kunden eine breite Palette an Mikrocontroller-Steuerungen anzubieten.

Beide Unternehmen pflegen bereits seit 2010 eine enge und innovative Partnerschaft. „Der Schlüssel zur erfolgreichen Zusammenarbeit ist die Bereitschaft zur offenen Kommunikation“ erklärt Dominique Poissonnier, TI EMEA‘s Partnership Program Director. „Die Kombination aus Entwicklungs- und Fertigungskompetenz macht BMK zu einem idealen Partner für Texas Instruments“.

Im Laufe der letzten Jahre ist es BMK vielfach gelungen, TI Kunden in Mitteleuropa durch deren technische und systemtechnische Fachkenntnisse bei der Gestaltung neuer Produkte erfolgreich zu unterstützen. Hierbei handelt es sich unter anderen um Applikationen aus den Bereichen Automatisierungstechnik, LED, Industrie-PC und Smart Metering.

In Gegenwart von Sylvain Gardet, EMEA Industrial Marketing Manager, Jörg Schambacher, EMEA Automotive Marketing Manager und Andreas Hammer, Regionalleiter Süddeutschland haben Dieter Müller, Gesellschafter der BMK Group und Waldemar Christen, Leiter Vertrieb & Marketing die Auszeichnung von Dominique Poissonnier entgegengenommen.